EGN Schulhof EGN Schulhof EGN

Schulhof EGN

Planungsaufgabe
Schulhofumgestaltung mit vorgeschalteten Partizipationsverfahren
Unterstützung bei der Fördermittelaquise

Bauherr
Evangelisches Schulwerk Hannover

Erbrachte Leistungsphasen
2-8

Bausumme
200.000,- €

Größe
2.550 m²

Bearbeitungszeitraum
Nov. 2022- Nov. 2023

Alle Referenzen anschauen

Über das Projekt

Die vorhandene Schulhoffläche zwischen Altbau und den Neubauten des Evangelischen Gymnasiums wurde ursprünglich als Parkplatz konzipiert, was nach wie vor deutlich zu erkennen ist. Aufgrund großflächiger Bodenverdichtung gibt es kaum Vegetationsflächen auf der Schulhoffläche und die Bestandsbäume haben sich in den letzten 20 Jahren kaum entwickelt.

In einem mehrstufigen Partizipationsverfahren wurden in der Schulgemeinschaft 2 Vorplanungsvarianten entwickelt, über die demokratisch abgestimmt wurde. Mit deutlicher Mehrheit hat sich die Schulgemeinschaft für eine orthogonale Planungsvariante entschieden, die den Schulhof in verschiedene kleinere Aufenthaltsbereiche gliedert.

Für die Pflanzbeete werden große Flächen des Schulhofes entsiegelt und mit Natursteinmauern eingefasst, die gleichzeitig eine Funktion als Sitzmauern haben. An zentraler Stelle entsteht durch im Rechteck angeordnete Sitzstufen ein „grünes Klassenzimmer“, das zusätzlich durch eine Pergola überstellt wird.

Die neuen Pflanzbeete werden mit Spezialsubstarten für Baum- und Staudenpflanzungen gefüllt und mit einer artenreichen, insektenfreundlichen Staudenpflanzung gestaltet. Außerdem entstehen hier optimale Bedingungen für die Entwicklung von15 neu gepflanzten Bäumen, die in Zukunft zur Verbesserung des Mikroklimas beitragen.