Freibad Bippen Freibad Bippen Freibad Bippen

Sanierung Freibad Bippen

Planungsaufgaben
Planung der Freianlagen, Erschließung, Fahrradstellplätze , Spraypark

Bauherr
Samtgemeinde Fürstenau

Architektur
Rohling Planung GmbH

Bearbeitete Leistungsphasen (LPH)
2-8

Bausumme Freianlagen (GaLA)
690.000,-  EUR

Bearbeitungszeitraum
August 2020 - Juni 2023

Alle Referenzen anschauen

Über das Projekt

Das bestehende Freibad in Bippen wurde durch die rohling planung gmbh vollumfänglich umgestaltet und saniert. Dabei wurden die Funktionsbereiche des Bades neu organisiert und durch ein neues Umkleide- und Technikgebäude ergänzt.

Das schmale rechteckige Grundstück erstreckt sich in einem idyllischen Tal zwischen Ortsrand und Waldflächen in nordsüdlicher Richtung.

Vor dem, fast die gesamte nordwestliche Grundstücksseite einnehmenden Technik- und Umkleidegebäude, liegt das Schwimmbecken mit neuer Breitrutsche. Für die kleinen Badegäste wurde das Angebot durch einen Spraypark ergänzt. Terrassenflächen und Liegedecks an den Beckenumgängen bieten Aufenthaltsflächen unmittelbarer Nähe zu den Wasserflächen. Hainbuchenhecken hinter den Holzdecks schirmen die Liegeflächen zu den Rasenflächen in den Randbereichen ab. Eine freundliche und blütenreiche Gräser und Staudenpflanzung ergänzt das Bild.

Im Norden erschließen eine Treppenanlage und eine barrierefreie Rampe den Freibadeingang. Der Rampe vorgelagert wurden im Übergang zu einer geschotterten Parkplatzfläche Fahrradstellplätze angelegt.

Am südlichen Ende des Grundstücks wurden die vorhandenen Spielgeräte durch einen Wasser- und Matschtisch und verschiedene Wipptiere ergänzt und zu einer großzügigen Sandspielfläche zusammengefasst.